Aus den Schriftrollen des Ambiorix

Das Treffen zweier Kulturen
Fernab von Travianland, an einem heißen Tag im Lenzmond. Wir haben uns verlaufen. Vor lauter Palmen wissen wir nicht weiter. Wir vermissen unsere heimische Natur. Nach unzähligen Tagesmärschen in der Affenhitze beschließen wir, unser Lager im Schatten aufzuschlagen. Für einen erträglichen Abend gibt es Met. Dafür lege ich gerne meine Feder nieder!

Bei den Göttern, plötzlich ein Schrei! Aus dem Schlaf gerissen zückt der talentierte Vectios sein Schwert, stolpert aber über seine eigene Waffe. Im Gebüsch erspähen wir Soldaten mit seltsam langen Stöcken und darauf befestigten Spitzen. Ihr Kauderwelsch klingt komisch. Was wollen uns die Fremden sagen? „Wir wollen euer Met“ vielleicht? Der angeheiterte Vectios reicht den Unbekannten unseren Trunk. Kaum ist der Krug geleert, ziehen sie mit ihren überdimensionalen Zahnstochern ab. „Zahnstocher“? Liegt wohl am Met.

Vier Tagesmärsche später
Aus einer fremden Stadt, die vor uns liegt, eilen uns 1.000 Soldaten mit Stöcken entgegen. Schon wieder diese Dinger! Jetzt stehen wir hier. Ohne Met. 1.000 Männer können wir unmöglich besänftigen. Da erscheint ein weißgekleideter, schwarzgelockter Mann. Etwa ein Berater?

Der schwarzgelockte Berater beherrscht unsere Sprache. Er lädt uns in die Stadt ein, weil wir vor vier Tagen die vermissten Männer gerettet haben. Welch Wendung! So feiern wir mit den „Elignas“, wie sie sich nennen, ein Fest mit rotem Met, Tanz, Musik und Weib… das Thema lasse ich besser aus. Der „woinos*“ schmeckt seltsam, die Wirkung ist aber gleich.

Die Phalangen – die mit den Zahnstochern – sind eine seltsame Einheit. Sie trinken, singen vom „griechischen Wein“ und lieben ihre Speere. So nennen sie die langen, spitzen Waffen. Es ist die Lieblingswaffe in Griechenland, wie wir erfahren. Sie haben auch Schwerter, jedoch nur als Zweitwaffe. Sie schmieden sie mit Leidenschaft. Es sind die besten Schwerter, die wir je gesehen haben. Doch was machen sie? Sie greifen lieber zu ihren Speeren und Schilden. Bei Angriffen sehen sie in ihrer Formation aus wie eine Schildkröte. Bizarr.
phalanx-ltr-1
Da sie so viele Speere haben, schenkten sie uns ein paar. Nun können wir Gallier auch diese Art von Truppen ausbilden. Kann nicht schaden. Aber so sind sie, die Phalangen. Speerkämpfer, die sich in Travian bei den Galliern als Einheit etablierten.

*heute Wein genannt

Hinterlasse eine Antwort