T4.4 – Map, Anfängerschutz und Daily Quests

In den letzten Tagen konnte man die Themen immer so schön in einem großen Überpunkt zusammenfassen. Bei dem heutigen Thema jedoch, ist dies leider nicht möglich. Heute geht es um die Map, den Anfängerschutz und die Änderungen bei den Daily Quests.

Wo sind meine Gegner und Freunde
Wie oft haben wir uns über die T4 Karte und ihre Funktionalität geärgert?! Wie oft haben wir uns die Grafik von T2 oder T3.6 zurückgewünscht?!

Nun, leider gibt es in dieser Hinsicht heute keine guten Neuigkeiten.

Auch in T4.4 kommt die Karte des Geburtstagsservers zum Einsatz.. So ist es einfacher zu erkennen wie viele Einwohner das Dorf eines Spielers hat. Je nach Größe wird das Dorf größer oder kleiner angezeigt. Dadurch wird die Karte übersichtlicher und man muss nicht jedes Dorf anklicken, um zu erfahren, wie viele Einwohner es hat. Darüber hinaus wurden die Grafiken von Wäldern, Seen und Gebirgen verfeinert.

Aber mal ganz ehrlich, wir machen ja keinen Sonntagsspaziergang, sondern wollen neue Ziele zum Kloppen finden. Wer immer noch mit der Karteum um Farmen aufzuspüren, hat es natürlich leichter, weil er schneller sieht, welche Farmen sich mehr lohnen können und welche nicht. Ein weiterer Pluspunkt der Grafik ist, dass man seine Umgebung besser im Auge behalten kann und schneller mögliche Gefahrendörfer erkennt.

 Der Schutz vor der großen Klopperei
Sidebar_complete

Im zweiten Teil möchte ich euch über die Neuerungen des Anfängerschutzes berichten. Hierbei gibt es drei gravierende Veränderungen, die das gesamte Anfangsgame des Spiels verändern werden!

Zum einen wurde  aus der Geburtstagsversion übernommen, dass Spieler nicht mehr aus ihrem Anfängerschutz selbstständig herauskönnen. Weiterhin können sie selber, während sie im Anfängerschutz sind, niemanden angreifen, unterstützen oder ausspähen. Als Neuerung wurde nun eingeführt, dass Spieler, die im  Anfängerschutz sind keine Händler mehr verschicken können und auf dem Marktplatz nur Angebote im Verhältnis 1:1 einstellen dürfen.Viele Offer werden begrüßen, dass es in Travian 4.4 keine 200-Einwohner-Grenze mehr gibt, die man erreichen muss, um den Anfängerschutz zu beenden. Dadurch werden inaktive Accounts nach einer gewissen Zeit angreifbar. Stattdessen hat nun jeder Spieler standardmäßig fünf Tage Anfängerschutz, mit der Option, diesen um drei Tage zu verlängern.

Diese Neuerungen krempeln das komplette Anfangsgame um. Jeder Spieler muss sich nun entscheiden: Will er farmen und aktiv mit anderen Spielern zusammenarbeiten -, mit dem Risiko, selbst zum Farmopfer zu werden? Oder auf Nummer sicher gehen? Dann muss er aber in den ersten acht Tagen allein spielen, ohne anderen Spielern helfen oder selbst Hilfe in Form von Resis in Anspruch nehmen zu können. Es wird interessant sein zu beobachten, welche Optionen die Spieler wählen und ob dann Farmer nach fünf Tagen frei sind oder ob andere auch trauen. Wegen der Sperre der Händler während des Anfängerschutzes ist bei den schnellsten Siedlern kein Pushing oder Multiaccounting mehr möglich. Es kommt einzig und allein nur noch darauf an, wie sich die Accountaufbaustrategie umsetzen lässt und wie geschickt der Spieler vorgeht. Gerade diese Punkte führte in der Vergangenheit oft Diskussionen und schweren Vorwürfen.

Die täglichen Zusatzbelohnungen
Mit der Geburtstagsversion wurde das „ Daily Quest“ System eingeführt. Hier konnten wir täglich mehrere verschiedene Aufgaben erfüllen, um Punkte zu sammeln. Diese wiederum bescherten uns ab gewissen Punktzahlen Belohnungen in Form von Gegenständen, Rohstoffen, Kulturpunkten, Silber, Abenteuern oder Erfahrungspunkten für den Helden. Das Feedback ergab, dass viele Spieler mit der Belohnung von 200 Silber nicht zufrieden waren und diese als Niete betrachteten. Sie wurde nun durch 20.000 Rohstoffe einer jeweiligen Sorte ersetzt. Auch das Zufallsprinzip,das bestimmt, welche Belohnung man bekommt, wurde geändert. Bisher konnte es passieren, dass man vier Tage hintereinander dieselbe Belohnung eines Levels bekam.Künftig kann man jede Belohnung nur einmal bekommen. Erst wenn man alle Belohnungen des bestimmten Levels ergattert hat, werden diese wieder freigeschaltet und man hat wieder die Chance jede Art von Belohnung zu bekommen. So wurde, auf vielfachen Wunsch der Spieler eine Chancengleichheit geschaffen.Extreme, zufallsbedingte Vorteile, wie twa viermal hintereinander 50 Kulturpunkte einzuheimsen, gehören damit der Vergangenheit an.

Was haltet ihr von den Änderungen, gerade auf eure Meinungen zu den Noobschutzänderungen bin ich sehr gespannt?! Schreibt sie mir in den Kommentaren!

Euer Maxi

 

Zusammenfassung der Features:

  • Map des Geburtstagservers übernommen
  • Anfängerschutz 5 Tage lang, Möglichkeit um 3 weitere Tage zu verlängern
  • Kein Angreifen, Unterstützen oder Ausspähen von anderen Spielern während des Anfängerschutzes. Man kann diesen nicht von sich aus beenden.
  • Kein Siedlerpushing oder Offerpushing während des Anfängerschutzes durch eingeschränkte Handelsmöglichkeit und auf dem Marktplatz nur einstellbare Angebote im Verhältnis 1:1

Hinterlasse eine Antwort