Sommerfest bei Travian 2016

Laue Sommernächte, ruhiges am Strand chillen im Schein des Lagerfeuers. Wie langweilig. Das kann ja jeder. Travian hat sich für die diesjährige Sommerparty etwas Besonderes einfallen lassen.

Los ging es schon mittags um 13 Uhr. Die ganze Firma samt angereister Tochterfirmen aus Köln und Hamburg wurden in Busse verfrachtet, um an den Chiemsee zu fahren, wo die Feier am Strand stattfand. Hier wurde dann ein Wettrennen der besonderen Art veranstaltet. Drei Teams wurden gebildet um daran teilzunehmen.

Erste Aufgabe war das Raft zu bauen. So lagen Holzplatten, Gummireifen und Seile bereit aus denen die Teilnehmer ein stabiles, wassertaugliches Fortbewegungsmittel herstellen sollten. Das war gar nicht so einfach, da wir leider ein wenig Pech mit dem Wetter hatten. Häufig setzte der Nieselregen ein. Schließlich ging es los. Das erste Team hatte ihr Boot fertig gebaut und gingen damit ins Wasser. Kurz darauf waren auch die zwei übrigen Teams fertig. Jetzt ging es darum, die Rafts samt Crew zum Startpunkt zu bringen. Es wurde gepaddelt und gekämpft. Und dann ging das Rennen los. Kopf an Kopf schwammen die Rafts durch das Wasser, bis schließlich das Kölner Team gewonnen hatte.

Die Sieger wurden mit Gold-Medaillen und rosafarbenen Krönchen ausgezeichnet.

Danach wurde das BBQ angerichtet und die Belegschaft war happy. Bei Bier und Schnitzel wurde ausgelassen gefeiert, zusammen gelacht und der ein oder andere Witz erzählt.

Es wurde, als es zunehmend dunkler wurde, noch ein Weilchen am Lagerfeuer weiter gequatscht, bis dann auch die Busse Richtung Heimat wiederkamen und die Firma ins Wochenende startete.

Da freut man sich schon wieder auf die Weihnachtsfeier und was sie sich dafür einfallen lassen. Ich bin gespannt.

Leave a Reply