Wieso eroberten die Römer nicht ganz Germanien?

Die Römische Republik und später das Römische Reich, verbleibt in unserer Erinnerung als eines der mächtigsten, meist respektierten – oder gefürchteten – Reiche unserer Geschichte. Dennoch haben die Römer nie ganz Germanien erobert, obwohl sie es – zumindest eine Zeit lang – zu versuchen schienen.

Wenn wir die Frage stellen, wieso Rom nie alle germanischen Stämme unterworfen und ein größeres Gebiet Germaniens kontrolliert hat, müssen wir zwei mögliche Antworten in Betracht ziehen: Entweder sind die Römer gescheitert oder sie wollten verschiedene Gebiete überhaupt nicht erobern.

Man sollte sich ins Bewusstsein rufen, dass es sich nicht rechnet, manche Länder zu erobern. Die Römer waren zu clever um einfach jedes Land zu unterwerfen, einfach weil sie es theoretisch konnten. Jeder Eroberungsfeldzug muss ein mögliches, positives Resultat erzielen. In anderen Worten: Wieso sollte man Stämme unterwerfen, wenn weder Ressourcen noch gesteigerte Macht als  Belohnung ausstehen?

In der Tat ist es so, dass die Eroberung jedes Landstriches Kosten verursacht, die Kontrolle über das neue Gebiet zu halten, könnte sogar höhere Kosten verursachen. Die linksrheinischen Ländereien sowie der Süden des heutigen Deutschland hatten das angenehmere Klima und mehr Ressourcen als der Norden und der Osten.

Germanic warriors storm the field, Varusschlacht, 1909

Darüber hinaus muss Rom nach der Varusschlacht realisiert haben, dass der Widerstand der Stämme sie künftig weitere Soldaten und andere Ressourcen kosten würde – vermutlich ein zu hoher Preis. Hätte Rom die Germanischen Stämme dennoch unterwerfen und Germanien erobern können? Unter dem Einsatz zahlreicher Soldaten und enormen wirtschaftlichen Investitionen vermutlich schon aber es wäre kein weiser Schritt gewesen.

Diese Lektion sollten wir vielleicht auch beachten, wenn wir uns in einer ähnlichen Situation befinden: Verschwendet eure Ressourcen nicht auf Auseinandersetzungen, die ihr nicht gewinnen könnt. Seid geduldig und versucht Alliierte zu finden, die euch beistehen können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *