Travian für Dummies: 10 Tipps die Euch nicht zur Farm werden lassen

Für Neulinge kann es manchmal schwer sein, nicht direkt Spielern zum Opfer zu fallen, die schon etwas länger dabei sind und somit besser mit den Techniken von Travian vertraut sind. Unter em Farmen versteht man wiederholte Angriffe eines gegnerischen Spielers auf euer Dorf. Sofern dieser erfolgreich ist, stiehlt er Euch Ressourcenpunkte und wird womöglich noch mit Heldenpunkten belohnt. Letztere erhält er dafür, wenn sein Held, eure Armee tötet.

Damit das seltener passiert und ihr drauf vorbereitet seid, haben wir euch ein paar Tipps aufgeschrieben. Um einen besseren Überblick zu erhalten und nicht lange suchen zu müssen, haben wir die hilfreichsten Tipps für euch aufgelistet:

  1. Bei Spielbeginn könnt ihr euch einen Ort aussuchen, an dem ihr euer Dorf ansiedelt. Der Süden ist meistens belebter und ein Angriff dort ist wahrscheinlicher. Also schaut euch am besten im Norden um.
  2. Sollten auf der Karte trotzdem sehr viele andere Mitspieler um euer neues Dorf drumherum sein, dann löscht es am besten und sucht euch einen anderen Ort aus, um nicht direkt überfallen zu werden.
  3. Ihr werdet öfter angegriffen, wenn es sich für den Gegner lohnt. Also stellt sicher, dass ihr eine gute Verteidigung habt. Schaut also, dass die Level eurer Verstecke höher als eure Ressourcen sind. Ansonsten gilt die Regel: Gebt Ressourcen aus, damit es nicht so viel zu holen gibt.
  4. Ihr solltet schon früh im Spiel Truppen haben. Sobald ihr eine ausreichende Anzahl besitzt, fangt an Spieler, die weniger als ihr habt, zu überfallen. Dadurch baut ihr euren Helden und eure Ressourcen auf und könnt somit schneller noch mehr Truppen rekrutieren.
  5. Achtet darauf, dass ihr in einer der Top 20 Allianzen seid. Viele Spieler trauen sich nicht euch anzugreifen, wenn ihr zu einer der besten Allianzen gehört, da sie ansonsten mit einem ordentlichen Gegenschlag rechnen müssen.
  6. Eure Heldenpunkte sollten zu Beginn immer in die Kampfstärke eures Helden fließen, damit dieser genug Kraft hat, um Gegner abzuwehren und anzugreifen.
  7. Eure Getreide-Ressourcen geben euch erst im späteren Verlauf genug Punkte, um mehr Population zu haben. Bis dahin solltet ihr sie komplett auf euren Helden anwenden, damit dieser schneller mehr Punkte erhält.
  8. Wenn ihr angegriffen werdet und gut verteidigen konntet, da ihr einen starken Helden und genug Truppen habt, führt umgehend einen Vergeltungsschlag aus, damit der Gegner weiß, dass ihr nicht einfach rumsitzt, sondern euren Ressourcen verteidigt und ihn ebenfalls angreift.
  9. Erstellt eine „Farm List“ auf der ihr seht, welche Dörfer ihr angreifen könnt und wie es um diese bestellt ist. Wenn ihr beim ersten Angriff schon gut Punkte einheimsen konntet, wird es beim zweiten Angriff wahrscheinlich genauso aussehen.
  10. Nutzt Späher. Sie spionieren für euch andere Dörfer aus, damit ihr wisst, wie viele Einwohner und Truppen euer Gegner hat und ob es sich lohnt, ihn anzugreifen.

Wenn ihr diese 10 Tipps bei euren ersten Gehversuchen in Travian beachtet, solltet ihr als Anfänger gut gewappnet sein. Wir wünschen euch erfolgreiche Schlachtzüge!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *