Ein neues Volk: Wer sind die Hunnen?

In unserem nächsten Geburtstagsspezial wird ein neues Volk erstmals die Schlachtfelder von Travian überrennen: die Hunnen. Diese neue, spielbare Fraktion wird unseren Spielern eine völlig neue Travian-Erfahrung bieten.

Es ist also höchste Zeit, mehr über die Hunnen zu erfahren! Dieses Volk von Nomaden war vor allem für ihre militärische Einheit von blitzschnellen hunnischen Reitern bekannt, die mit Pfeil und Bogen Angst und Schrecken unter ihren Gegnern verbreiteten.

Ja, man kann sogar sagen, dass die Gesellschaft der Hunnen insgesamt stark militärisch ausgerichtet war. So integrierten sie beispielsweise auch fremde, schlagkräftige Gruppen von Kriegern in ihre Gemeinschaft, wenn dies einen strategischen Vorteil versprach.

Die Hunnen, wie sie in der fiktiven Welt von Travian gezeigt werden, basieren zum großen Teil auf ihren geschichtlichen Vorbildern zur Zeit Attilas. Unter seiner Herrschaft florierte das Hunnenreich so sehr, dass es sogar dem Römischen Imperium Konkurrenz machte. Außerdem legten sich die Hunnen auch mit den Galliern und Germanen an – und besetzten deren Länder.

Die hunnischen Krieger sind stark, mächtig und stolz und werden daher perfekt zu den klassischen Travian-Stämmen passen. Wir freuen uns schon auf ihre ersten Tage auf dem Schlachtfeld!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *