3 Fragen für: Jake, Game Designer Teil 1

Wer entscheidet, wie stark, schwach oder teuer die Einheiten in Travian sind? Unsere Game Designer! In einer neuen Blogpost-Reihe stellen wir Jake aus unserem Team von Game Designern einige ernste und einige nicht so ernste Fragen. Heute geht es um Grundlegendes:

Deine Aufgabe ist es unter Anderem, Travian zu verändern und immer weiter zu entwickeln. Bei so einem traditionsreichen Titel wie Travian, kann das nicht immer leicht sein, oder?

Die schwierigste und wichtigste Aufgabe, die wir beim Modifizieren von Travian: Legends haben, ist es, den Kern des Spiels, den Spirit von Travian zu bewahren. Es gibt so viele Spiele, die die Dinge heute anders als vor zehn Jahren angehen und manchmal ist es wirklich schwer zu entscheiden, ob etwas dem Spirit des Spiels zugute kommt oder sich mit dem typischen Travian-Gefühl beißt.

Was genau bedeutet eigentlich „Balancing“ und wieso ist es so wichtig?

Balancing ist die Kunst, die Zahlwerte, die die Spielmechanik bestimmen so abzustimmen, dass sie gemeinsam ein rundes Gesamtbild ergeben. Das Faszinierende dabei ist, dass das Ziel nicht die „perfekte Balance“ ist. Im Allgemeinen geht es eher darum, dass der Spieler immer dann eine Wahl treffen kann, wenn es sinnvoll ist, Optionen zu haben und dass seine Entscheidungen auch bedeutsame Auswirkungen haben.

Was versorgt Game Designer mit dem stärksten Energieschub: Kaffee, Energy Drinks, Tee oder Deadlines?

Deadlines 😀 Eine typische Problematik von Game Design ist die Tatsache, dass es immer noch etwas gibt, das verbessert werden kann oder Themen über die man nahezu endlos diskutieren kann. Deadlines helfen wirklich dabei, ein Konzept zu finalisieren und ganz allgemein, die anstehende Arbeit zu erledigen.

Wir wissen ganz genau, wie es sich anfühlt, von Deadlines angetrieben zu werden. Tatsächlich ist auch dieser Blogpost längst überfällig gewesen! Freut euch schon auf den nächsten Post, in dem es unter Anderem um Travian-Einheiten und deren Inspiration gehen wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *