Travian: Rise of Alliances – Abenteuerreise (Rückblick II)

Willkommen zum zweiten Teil unseres Rückblicks zum weltweiten Community-Wettbewerb „Abenteuerreise“. Heute geht es um Zahlen. Bevor wir anfangen, wollen wir aber noch einen Blick auf die Tage 5, 6 und 7 werfen.

Ihr habt Teil 1 verpasst? Kein Problem. Ihr könnt ihn hier nachlesen.

Tag 5 „Verrücktes Dorf“

Schon bald kommt ihr bei einem gallischen Dorf, ganz in der Nähe eures Reiseziels an. Euer erstes Ziel, das gut besuchte Wirtshaus des Dorfes, um dort eine Kleinigkeit zu speisen – und vielleicht noch ein kleines Rätsel zum Nachtisch? 😉

Wie ihr vermutlich alle wisst, sind Gallier ein sehr gastfreundliches, aber auch sehr schlaues Volk, sie würden nie eine gestellte Frage einfach so beantworten.

Während ihr am Tisch mit euren neuen Bekannten sitzt, fragst du Gler, wie viele Gefangene er in seinen Fallen sitzen hat.

„Oh, das ist einfach!“, antwortet Gler. „Wenn du die Hälfte der Gefangenen die in meinen Fallen sind zu den, die sich dort bereits befindenden dazu zählst und noch weitere 10 Gefangene addierst, dann kommst du exakt auf die Zahl an Fallen, die ein Fallensteller mit Stufe 7 bauen kann.“

Drei andere Gallier, die am Nachbartisch sitzen – Sulla, Fabius und Titus, können sich einen Kommentar nicht verkneifen:

„Hah! Das ist doch nichts, auf das man sich etwas einbilden muss!“ – sagt Sulla „Ich habe mehr Gefangene als Du!“

„Wenn wir unsere Gefangenen zusammenzählen, dann bekommen wir die selbe Anzahl wie du und Gler zusammen haben“ mischen sich Fabius und Titus unmittelbar in die Diskussion ein.

„Doch zählst du meine Gefangenen und die von Titus, dann haben Fabius und Sulla weniger Leute in ihren Fallen, als wir haben!“ Gler schaut mit einem triumphalen Gesichtsausdruck zu den anderen.

Aufgaben:
Wie viele Gefangene hat Gler in seinen Fallen?
Liste die Namen von Gler, Titus, Fabius und Sulla in absteigender Reihenfolge auf, entsprechend der Menge Gefangener die sie in den Fallen haben.

Lösung:
Gler hat 58 Gefangene.
Titus hat die meisten Gefangenen, dann kommt Sulla, Gler und der letzte ist Fabius.

Tag 6 „Die Stadttore“
Schon bald habt ihr das finale Ziel eurer Reise erreicht und steht vor den Toren der Hauptstadt. Nicht mehr lange und ihr werdet den Siedler retten, aber erst einmal müsst ihr in die Stadt kommen. Die Soldaten am Stadttor schauen sehr verwirrt aus, ob das an der Aufgabe liegt, welche sie von ihrem König bekommen haben? Sie teilen ihr Problem mit dir:

roa_contest2-koepfe

Wir müssen diese Büsten auf die richtigen Säulen stellen, aber wir haben sie durcheinander gebracht. Wenn du uns hilfst, lassen wir dich passieren und du kannst die Hauptstadt betreten.

Hier sind 5 Fakten über die Kaiser:
1. Nach vielen Jahren Bürgerkrieg in Rom, war seine Herrschaft eine Zeit des Pax Romana (Römischer Frieden). Er etablierte eine stehende römische Armee, ein Straßennetzwerk und hat einen Großteil Roms wieder ausgebaut. Ebenso verbannte er Ovid, einen Dichter der „Art of Love“ geschrieben hat, weil er es für unanständig hielt.
2. Anstatt Nachts zu schlafen, wanderte er durch den Palast und regte sich öffentlich und sprach zu Mond und Jupiter, als wären sie gute Freunde. Er ernannte sein Pferd zum Senator, lies einen Stall aus Marmor für es bauen und lud die Leute zu einem Dinner mit seinem Pferd ein.
3. Er ermordete seine eigene Mutter, seine erste Frau und angeblich auch seine zweite Frau. Und glaubt man den alten Schreibern, hat er auch den großen Brand von Rom gelegt, so dass er die Innenstadt wieder aufbauen konnte.
4. Dieser römische Kaiser, war der erste nicht italienische Kaiser. Unter seiner Herrschaft erlebte das römische Reich seine größte Ausdehnung und seine Bezeichnung als bester römischer Princeps (optimus princeps) zeugt von seinem Ruf. Ebenso war er dafür verantwortlich, das öffentliche Schulen für die Erziehung und pflege armer Kinder in verschiedenen Teilen Italiens gegründet wurden.
5. Er war besessen von Gladiatorenkämpfen. Er hat selber an hunderten von Kämpfen teilgenommen und trat innerhalb, so wie außerhalb des Stadiums als Herkules auf. Ebenso hatte er Spaß daran Doktor an gesunden Menschen zu spielen und Frauenkleider zu tragen.

Aufgabe:
1. Benenne die Kaiser auf dem Bild in der richtigen Reihenfolge von links nach rechts.
2. Ordne die Fakten dem jeweiligen Kaiser zu.

Lösung:
1. Benenne die Kaiser auf dem Bild in der richtigen Reihenfolge von links nach rechts:
Trajan, Caesar Augustus, Caligula, Commodus, Nero

2. Ordne die Fakten dem jeweiligen Kaiser zu:
1 – Caesar Augustus
2 – Caligula
3 – Nero
4 – Trajan
5 – Commodus

Tag 7 „Der Gallierschatz“
Als du endlich durch die Stadttore gehst bemerkst du das die Straßen leer sind und nur das Grölen der Menge aus der Ferne zu hören ist. Du rennst in die Richtung und hast Angst das es zu spät ist und der Siedler bereits getötet wurde. Als du die Arena erreichst, siehst du den gallischen Siedler drinnen und dass er den Kampf verloren hat. Ein großer, schwer gepanzerter Gladiator mit einem Helm, auf welchem sich ein Seefisch befindet ist kurz davor mit seinem Gladius die Brust des Siedlers zu durchbohren und wartet nur auf das Zeichen seines Herrschers.

„Stop! Bitte töte ihn nicht!“ rufst du voller Verzweiflung. Wir tun was immer ihr wollt, im Tausch für sein Leben. Er ist ein friedlicher Siedler, sein Tod bringt dir weder Ruhm noch Ehre.

Der Herrscher schaut dich lange an und antwortet schließlich: „Ich denke du könntest mir helfen und ich werde ihn freilassen, wenn du mir bringst, was ich verlange. Vor einiger Zeit haben meine Späher eine antike Schriftrolle in einer fremden Sprache gefunden. Ich habe die Rolle zu einem Freund geschickt und er versprach mir, sie zu übersetzen. Finde ihn und bring mir die Schriftrolle, dann wirst du belohnt. Schaffst du das nicht, wird dein Freund sterben.“

„Wie finde ich ihn?“, fragst du, während du ihn hoffnungsvoll anschaust. Der Herrscher zeigt in Richtung des Gladiators, der den Siedler töten will und sagt: „Er ist ebenfalls ein Gladiator und kämpfte in derselben Kleidung und Rüstung wie du sie in der Arena siehst. Er ist nach dieser Art Gladiatoren benannt. Sein Hauptdorf ist nach einem der größten Gallierkönige benannt, welcher die Gallier vereint hat um gegen Rom zu kämpfen. Finde ihn und du erhältst deine Finale Aufgabe.“

Aufgaben:
• 1. Finde die Person auf der RoA Karte und nenne uns ihren Namen.
• 2. Löse das Rätsel im Profil dieser Person.
• 3. Welcher reale Gallierschatz wird in der Aufgabe erwähnt?
• 4. Nenne die Koordinaten

Lösung:
• Der Name der Person lautet Murmillo.
• Erwähnt wird das Gold von Tolosa.
• Und die Koordinaten lauten (-187/-36)

Was für eine Reise! Wir hoffen, ihr hatten beim Rätseln genau soviel Spaß wie wir beim Vorbereiten!

Die Abenteuerreise in Zahlen
Wir waren überwältigt von der Anzahl an Spielern, die sich an den Rätseln versucht haben:
– 80.315 von euch haben die Wettbewerbsthreads gelesen,
– 6.747 Spieler haben auf die Aufgaben geantwortet,
– 2.698 Spieler haben am Wettbewerb teilgenommen,
– 2.264 neue Spieler haben sich im Forum registriert.

Euer Feedback
Wir haben so viel positives Feedback zum Wettbewerb erhalten und möchten einige Highlights aus der Community mit euch teilen!

“Glückwunsch und vielen Dank für das Rätselspiel. Es ist wirklich eine tolle Idee und gut gemacht. Die Teilnahme war lustig und spannend. Es wäre toll, wenn ihr mehr Wettbewerbe dieser Art macht.”
– XiX (DE)

“Ein großartiger Wettbewerb…
Hut ab für eure Bemühungen, die Aufgaben zu erstellen…
Es braucht viel Geduld und Wissen, einschließlich geschichtlicher Recherchen, um so ein Quiz mit den ganzen Hinweisen ins Leben zu rufen.
Uns hat das Lösen der Rätsel viel Spaß gemacht..“

– Ronak (COM)

“Ich bin wirklich dankbar für dieses Spiel. Es wäre toll, wenn so etwas ab und zu nochmal kommt.
Es ist interessant, sich mit der Geschichte und/oder den Legenden der Stämme, die wir hier spielen, zu beschäftigen.
Das sind die Sachen, die mir am meisten gefallen haben. Besser als die mathematischen oder logischen Aufgaben.
Man kann wirklich eine Menge lernen, indem man einfach nach den Antworten auf die Fragen sucht.
Danke fürs Organisieren und weiter so.“

– Sattt77 (COM)

“Danke für dieses kleine einwöchige Spiel. Es war wirklich nett.
Ich hoffe, es bringt der Community einige neue und treue Mitglieder.
Eine großartige Initiative. Bitte mehr davon. Bravo!“

– Diane (FR)

“Vielen Dank an alle für dieses Spiel. Es war eine sehr schöne Woche. Ich habe jeden Tag auf die nächste Aufgabe gewartet.
Bitte macht weitere Spiele. Wir warten.”

– PrinceOfPersia (AE)

Wir danken euch!
Wir möchten euch nochmals für eure Teilnahme und euer Feedback danken. Wir hatten beim Organisieren und Lesen der Antworten unheimlich viel Spaß. Wir freuen uns auf den nächsten Wettbewerb!

Euer Travian Team

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *